Vulkanpanoramen, mystisches Chiloé und einmalige Patagonien-Kreuzfahrt (5)

Rundreise für vom zum


Meine Reise

Überblick

Entdecken Sie den Facettenreichtum von Chile und Argentinien.

Sie besuchen die pulsierende Hauptstadt Santiago mit ihren vielen Gesichtern, historischen Plätzen und großartigen Stadtpanoramen. In der Hafenstadt Valparaíso erwarten Sie bunte Hügel, ruckelige Aufzüge und überragende Straßenkunst. Im hinreißenden Nationalpark Cerro La Campana streifen Sie grüne Palmenwälder. Puerto Varas ist eingerahmt von kegelförmigen Vulkangipfeln und pittoresken Gewässern. Bewundern Sie die Stelzenhäuser, Holzkirchen und die mystische Inselkultur auf Chiloé. Bereisen Sie eine der südlichsten Städte der Welt und beobachten Sie das agile Treiben der Königspinguine auf Feuerland. Mit der Australis begeben Sie sich auf eine fünftägige Expeditionsfahrt durch die einsamen Fjorde Feuerlands. Abgelegen und doch ein Magnet Patagoniens Ushuaia verkörpert Abenteuerstimmung. Und in der lebendigen Metropole Buenos Aires folgen Sie dem charakteristischen Rhythmus Argentiniens. Chile und Argentinien mit ihrer unfassbaren Naturvielfalt und ihren liebevollen Menschen begrüßen Sie mit offenen Armen.


Höhepunkte

Palmen im Campana-Park

Kegelförmige Vulkane vor Puerto Varas

Stelzenhäuser auf Chiloé


Pinguine auf Feuerland

Kreuzfahrt auf den Fjorden Feuerlands



Reiseablauf

Santiago

- Santiago -
- Santiago -

Der Puls der Hauptstadt

Herzlich willkommen in Chile! Sie erreichen die Hauptstadt des schmalen Andenlands und beziehen Ihre Unterkunft. Sammeln Sie sich nach Ihrer langen Anreise und verfolgen Sie den energischen Puls der Metropole. Hier in Santiago schlägt das Herz Chiles. Und zugleich erspüren Sie am Fuß der schneebedeckten Berge und unweit des mächtigen Ozeans, was diesem Land einer Sage nach den Namen gab: Chilli – wo die Welt zu Ende ist.


- Santiago -
- Santiago -

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes

Ruhmvolle Bauten und geschäftiger Straßenhandel, blühende Parkanlagen und moderne Hochhauskomplexe bündeln sich in Santiago. Hier prallen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Chile direkt aufeinander. Erkunden Sie in der ersten Tageshälfte auf eigene Faust das traditionelle Zentrum mit der aufgeweckten Plaza de Armas und ihrer populären Kathedrale, den Regierungspalast La Moneda sowie den grünen Stadthügel Santa Lucía. Stöbern Sie durch Santiagos Szeneviertel, bevor Sie das elegante Antlitz der Metropole kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen frei, sich tiefergehend mit der Kunst und Geschichte Chiles auseinanderzusetzen und die Ausstellungshalle Bellas Artes oder das Museo de la Memoria zu besuchen.


Valparaíso

- Valparaíso -
- Valparaíso -

Miniatur der Vielfalt Chiles

Ihre Weiterreise führt Sie nach Valparaíso. Die Hafenstadt ist bekannt für ihre mit buntem Blech verkleideten Häuser auf den vielen Hügeln, ihre historischen Aufzüge und Aussichten auf den schillernden Ozean vor der breiten Bergsilhouette. Schlängeln Sie sich aufmerksam durch die verwinkelten Straßenzüge dieser freiheitsliebenden Küstenmetropole und besteigen Sie die unzähligen wie beschwingt gestalteten Treppen von Valparaíso. Oder Sie entschließen sich spontan zu einem kurzen Bootsausflug in der Pazifikbucht und betrachten die Ästhetik dieses extrovertierten Ortes vom Meer aus.


- Nationalpark Cerro La Campana / Valparaíso -
- Nationalpark Cerro La Campana / Valparaíso -

Palmen und Panoramen im Nationalpark Cerro La Campana

Im Landesinneren von Valparaíso befindet sich der reizvolle Nationalpark Cerro La Campana. Auf einer geführten Wanderung durchqueren Sie grüne Palmenwälder und besichtigen die sehr interessante Fauna und endemische Flora des Reservats. Mögen Sie es überdies sportlich, haben Sie die Möglichkeit den Glockengipfel zu erklimmen. Der Aufstieg ist fordernd, doch werden Sie bei gutem Wetter belohnt mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Pazifikküste zur einen, auf die Andenkette zur anderen Seite.


- Valparaíso -
- Valparaíso -

Über die Hügel der Hafenstadt und weite Strände von Viña del Mar

Ihr persönlicher Stadtführer holt Sie von Ihrer Unterkunft ab und präsentiert Ihnen die vielen Gesichter von Valparaíso. Sie fahren mit ruckeligen Aufzügen die Hügel hinauf und besuchen den von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Stadtkern. Entdecken Sie herausragende Straßenkunst voller Politik und Ironie und erfahren Sie Hintergründe zur bewegten Geschichte der Hafenstadt. Hierauf begeben Sie sich in das benachbarte Viña del Mar. Dort erwarten Sie wundervolle Sandstrände, grüne Parklandschaften und mondänes Flair.


Puerto Varas

- Puerto Varas -
- Puerto Varas -

Magie der Seenregion

Es empfängt Sie der Mittelpunkt der Seenregion von Chile. In Puerto Montt nehmen Sie einen Mietwagen entgegen und fahren weiter nach Puerto Varas. Das Städtchen trägt seine ganz eigene Magie mit seinem Panorama auf den glanzvollen Lago Llanquihue und die verschneiten Vulkane am Horizont, mit deutscher Architektur und einladenden Cafés. Flanieren Sie durch den schmucken Stadtkern, halten Sie an dem Seeufer inne und widmen Sie sich dieser außergewöhnlichen Eintracht mit allen Sinnen.


- Río Petrohué / Puerto Varas -
- Río Petrohué / Puerto Varas -

Wasserfälle des Río Petrohué und aktiver Vulkan Osorno

Folgen Sie heute dem Südufer des Llanquihue-Sees bis zu Chiles ältestem Nationalpark Vicente Pérez Rosales. Unerschöpflich brechen hier die Stromschnellen des Río Petrohué über das Vulkangestein und lärmen ungestüm. Im Anschluss können Sie das großartige Erbe chilenischer Tektonik fokussieren. Mit seiner Kegelform und der von Schnee bekleideten Kuppel mutet der Vulkan Osorno an wie aus einem Bilderbuch. Fahren Sie hinauf zur Skistation des Vulkans auf über 1.600 Metern und ergeben Sie sich den tollen Perspektiven auf den riesigen, tiefblauen Lago Llanquihue.


- Lago Todos los Santos / Puerto Varas -
- Lago Todos los Santos / Puerto Varas -

Versiegeltes Villa Peulla am Lago Todos los Santos

Erspüren Sie heute die sanfte und zugleich vor Kraft strotzende Essenz der Seenregion. Ab Petrohué können Sie den schillernden See Todos los Santos überqueren. Rundblicke auf Vulkane, dichte Wälder und die schneebedeckte Andenkette werden Ihnen auf einer Bootstour nach Villa Peulla zuteil. Das beschauliche Dorf inmitten des Nationalparks Vicente Pérez Rosales ist vollkommen abgeschnitten von der Außenwelt und nur auf dem Wasserweg erreichbar. Erforschen Sie seine wahrhaftig privilegierte Umwelt separiert oder schließen Sie sich optional einer Kajaktour, einem Pferdeausritt oder einer Wasserfallwanderung an.


Castro

- Castro -
- Castro -

Auf die mystische Insel Chiloé

Ihre nächste Station ist Castro auf der mystischen Insel Chiloé. Bunte Stelzenhäuser reihen sich an den Ufern der zweitgrößten Insel des Landes. Grüne Hügel und schroffe Klippen zieren die Landschaft. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Holzkirchen sind das Alleinstellungsmerkmal der Ortschaften genauso wie die indigene Mythologie der Bewohner des Archipels.


- Muelle del Alma / Castro -
- Muelle del Alma / Castro -

Der Klang der verlorenen Seelen

Die Architektur des Muelle del Alma ist simpel und tiefsinnig zugleich: Der künstlerische Holzsteg auf der wiesenbewachsenen Steilküste bei Cucao führt geschwungen ins Nichts und überlässt Sie Ihren Gedanken. Horchen Sie der maritimen Klangwelt zu, die dem indigenen Mythos nach das Klagen der verlorenen Seelen illustriert. Im zweiten Abschnitt des Tages können Sie Ihre Wanderung im Nationalpark Chiloé fortsetzen. Auf einem Lehrpfad wird Ihnen die artenreiche Urwaldvegetation der Insel zuteil.


- Quinchao / Castro -
- Quinchao / Castro -

Chiloten-Kultur auf der Isla Quinchao

Eines der Prunkstücke Chiloés stellt die maritime Tierwelt dar, der Sie sich heute zuwenden können. Gut eine Autostunde von Castro entfernt, ist Queilén der Startpunkt einer Bootstour. Das besonnene Städtchen an der Südostküste des Archipels schaut fast allseits ins Meer. Von hier setzen Sie über auf die Kleininsel Conejo. Eine Rundfahrt hält für Sie fulminante Begegnungen mit Seelöwen, Delfinen und während der Sommermonate gar Magellan-Pinguinen bereit.


Punta Arenas

- Punta Arenas -
- Punta Arenas -

Das Ende der Welt

Sie geben in Puerto Montt Ihren Mietwagen ab und reisen nach Punta Arenas, eine der südlichsten Städte dieser Erde. Hier, vor der Magellanstraße und gegenüber der Insel Feuerland, befinden Sie sich an einem wahrlich geschichtsträchtigen Ort. Epochen der großen Abenteuer, des boomenden Handels und furchtbarer Schicksale charakterisieren Punta Arenas ebenso wie der frische Wind, der durch seine Straßen fegt. Hier endet der amerikanische Kontinent. Und so fühlt es sich auch an.


- Tierra del Fuego / Punta Arenas -
- Tierra del Fuego / Punta Arenas -

Königspinguine auf Feuerland

Ihre Exkursion nach Feuerland startet mit einer gut zweistündigen Fährfahrt über die famose Magellanstraße. Auf der legendären Insel machen Sie Halt im Örtchen Porvenir. Das städtische Museum schildert Ihnen die zivilisatorischen Ursprünge dieser frostigen Region. Daraufhin begegnen Sie der bemerkenswerten Pinguinkolonie im Park Pingüino Rey. Bis knapp einen Meter große Königspinguine mit orangefarbenen Schnäbeln brüten in Grüppchen, traben watschelnd umher und pflegen ihr Gefieder. Tierra del Fuego durchzieht eine spezielle Aura, die Sie hier wie auf Ihrem Rückweg durch die dünnbesiedelte Landschaft aufsaugen.


Beginn der Feuerland-Kreuzfahrt

- Punta Arenas / Australis-Kreuzfahrt -
- Punta Arenas / Australis-Kreuzfahrt -

Mit dem Expeditionsschiff Australis auf den Fjorden Feuerlands

Massive Gletscher und verschneite Berge, Pinguinkolonien, die historische Magellanstraße und das sagenumwobene Kap Hoorn – dies und mehr erwartet Sie auf Ihrer Kreuzfahrt in Patagonien und Feuerland mit der Australis. Am späten Nachmittag begeben Sie sich auf das Expeditionsschiff und richten sich in Ihrer komfortablen Kabine ein. Am frühen Abend verlässt das Schiff den Hafen von Punta Arenas und steuert durch die Fjorde Feuerlands Richtung Süden.


- Estrecho de Magallanes / Australis-Kreuzfahrt -
- Estrecho de Magallanes / Australis-Kreuzfahrt -

Pinguine, Seeelefanten und der subantarktische Urwald

Am Morgen erreichen Sie die Ainsworth-Bucht und den mächtigen Marinelli-Gletscher. Sie legen an und unternehmen eine kurze Wanderung, bei der Sie einen Biberdamm, Seeelefanten und den subantarktischen Urwald besichtigen. Das anschließende Reiseziel sind die Tucker-Inseln. Mit Schlauchbooten nähern Sie sich Kolonien von Magellan-Pinguinen und Kormorane. Entsprechend der Jahreszeit besuchen Sie alternativ die Brookes-Bucht und erkunden den gleichnamigen Gletscher.


- Glaciar Pía / Australis-Kreuzfahrt -
- Glaciar Pía / Australis-Kreuzfahrt -

Allee der Gletscher

Sie kreuzen den für die Seefahrt eh und je bedeutsamen Beagle-Kanal und fahren in die Pía-Bucht. Hier gehen Sie an Land und beobachten das Naturspektakel aus der Nähe. Vor Ihnen thront der beachtliche Pía-Gletscher, der aus dem Bergmassiv entspringt und sich in das Meer schiebt. Ihre Fahrt setzt sich entlang des Nordwestarms des Beagle-Kanals fort und Sie passieren die namhafte „Allee der Gletscher“. Der Schauplatz ist gewaltig – das ist Feuerland.


- Bahía Wulaia / Australis-Kreuzfahrt -
- Bahía Wulaia / Australis-Kreuzfahrt -

Sagenumwobenes Kap Hoorn

Sie fahren durch den Murray-Kanal und legen wie damals Charles Darwin an in der Wulaia-Bucht. Sie wandern durch den magellanschen Urwald umgeben von Lenga-, Coihue- und Canelo-Bäumen, wo sich einst die größten Siedlungen der indigenen Volksgruppe der Yamana befanden. Anschließend setzt sich Ihre Fahrt fort und Sie erreichen den Nationalpark Cabo de Hornos. Hier bestaunen Sie das berühmte Kap Hoorn in Form eines 425 Meter hohen Felsens. Dieser Ort beheimatet Schifffahrtstragödien, dramatische Kämpfe mit der Natur und berauschte Entdeckergier. Es liegt Geschichte in der Luft.


Ushuaia (Ende der Kreuzfahrt)

- Australis-Kreuzfahrt / Ushuaia -
- Australis-Kreuzfahrt / Ushuaia -

Magnet an der Südspitze Amerikas

Am frühen Morgen erreichen Sie das Ziel Ihrer Kreuzfahrt und legen an im Hafen von Ushuaia. Trotz ihrer isolierten Lage wirkt die Stadt an der Südspitze des amerikanischen Kontinents wie ein Magnet. Der Ort auf der Südseite der Feuerland-Insel beheimatet unzählige Geschichten – von Reisenden, Abenteurern, Forschern sowie der indigenen Ursprungsbevölkerung. Geben Sie sich hier die Zeit, die bewegenden Tage auf den patagonischen Gewässern innerlich zu sortieren.


Buenos Aires

- Buenos Aires -
- Buenos Aires -

Vitalität und Charisma von Buenos Aires

Sie landen in der charismatischen Hauptstadt Argentiniens – Buenos Aires begrüßt Sie mit seiner ganz ureigenen Ausstrahlung. Lassen Sie sich von dem Sog der Metropole treiben. Mit ihren UNESCO-Weltkulturerben und der künstlerischen Aura, Tango-Clubs, geschäftigen Straßenzügen und dem bedeutungsschweren Río de la Plata brummt dieses Herzstück des Landes voller Vitalität.


- Buenos Aires -
- Buenos Aires -

Rhythmus der argentinischen Hauptstadt

Folgen Sie dem Rhythmus der argentinischen Hauptstadt. Bekannt für seine geschichtsträchtige Vergangenheit und besondere Architektur, für Kunst, Tango und Lebendigkeit ist Buenos Aires das politische, kulturelle wie wirtschaftliche Zentrum des Landes. Besuchen Sie heute in Eigenregie berühmte Sehenswürdigkeiten, pittoreske Gassen, grüne Parklandschaften und tauchen ein in die besondere Atmosphäre der kosmopolitischen Metropole Argentiniens.


Abreise

- Abreise aus Südamerika -
- Abreise aus Südamerika -

Abschied von Südamerika

Heute endet Ihre Reise. Sie begeben sich zum Flughafen der argentinischen Hauptstadt. Von dort reisen Sie zurück nach Hause, voller neuer und bleibender Eindrücke von diesem besonderen Stück Erde.



Vorgesehene Unterkünfte



Inhalte des Reisepakets

Inklusive:

  • Individuelle und deutschsprachige Beratung vor als auch während Ihrer Reise
  • Maßgeschneiderte Reiseplanung und Organisation
  • Unterkünfte in der Regel mit Frühstück (wie oben angegeben oder vergleichbar)
  • Nationale Flüge
  • Transfers / Fernbusfahrten
  • Mietwagen Puerto Montt
  • Kreuzfahrt: Expeditionstour mit Kreuzfahrtschiff Australis; 4 Übernachtungen; Verpflegung inkl.
  • Z.T. Halb- und Ganztagestouren
  • Spendenbeitrag für ökologisches Projekt Fair Chile
  • Kleinspende für soziale Fördereinrichtung Domingo Savio

Exklusive:

  • An- und Abreise
  • Eintritte (z.T. mit Ausnahmen)
  • Reiseversicherung (u.U. obligatorisch)
  • Lokale Fahrten (z.B. Unterkunft zu Tourtreffpunkt od. Busterminal)
  • Nicht aufgeführte Verpflegung


Preis Ihrer Reise

Der Gesamtpreis für alle Teilnehmenden beträgt

15.457,00 €.


Ergänzende Anmerkungen

  • Die Selektion der Unterkünfte erfolgt nach anspruchsvollen Kriterien bezüglich Ausstattung, Sauberkeit, Lage, Stil, Service und Nachhaltigkeit. Die Kategorie Standard entspricht Hotels mit zwei bis drei Sternen, Komfort entspricht drei bis vier Sternen, Premium / Luxus entspricht vier bis fünf Sternen. Aufgrund der bevorzugten Auswahl kleiner, lokaler Anbieter kann die Klassifizierung des jeweiligen Hotels geringfügig abweichen.
  • Im Falle inbegriffener Touren erfolgen diese, wenn nicht anders angegeben, in Gruppen. Je nach Saison und Anbieter kann die Gruppengröße variieren. Bevorzugen Sie stattdessen die Teilnahme an privat geführten Touren, können entsprechende Anpassungen vorgenommen werden.
  • Zu beachten ist, dass der Besuch bestimmter Orte in Anbetracht der Höhenlage, der Aktivität oder anderer Umstände körperlich beanspruchend sein kann und eine intakte Gesundheit voraussetzt.
  • Es können geringfügige Abweichungen des dargestellten Reiseablaufs erfolgen. Falls einer der Inhalte des Reisepakets im Ausnahmefall nicht bestätigt werden kann, beispielsweise eine der aufgeführten Unterkünfte ausgebucht ist, wird Ihnen eine vergleichbare Reiseleistung bereitgestellt.

Rundreisen, Reisebausteine, Unterkünfte, Wohnmobil-Reisen, Mietwagen, Touren, Beratung und vieles mehr

Reisepakete
Reisepakete
Reisebausteine
Reisebausteine
Reiseberatung
Reiseberatung