Unsere Geschäftsbedingungen

Die Nutzung und Inhalte dieser Website richten sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) sowie den geltenden Vorschriften der Republik Chile. In Folge dessen unterliegen alle Buchungen, Verträge und Transaktionen, die durch den Reisevermittler Chile Central („Reisevermittler“) zwischen dem Kunden („Kunde“) und dem Tourismusanbieter von Unterkünften, Touren, Transport und anderen Dienstleistungen („Anbieter“) schriftlich, mündlich, fernmündlich oder über Online-Dienste des Reisevermittlers zu Stande kommen, rechtswirksam den vorliegenden Konditionen.

 

 

1. Angaben zum Reisevermittler

 

Der Reisevermittler Chile Central organisiert touristische Reiseleistungen und wird repräsentiert von Carolin Fernanda Gómez Albornoz, Identifikationsnummer 13.885.948-7, sowie Moritz Gómez Albornoz, Identifikationsnummer 21.722.973-1, wohnhaft in 21 de Mayo 270 A, Cerro Artillería, Valparaíso, Chile.

 

 

2. Rechte des Kunden

 

Der Kunde hat Anspruch auf alle im Verbraucherschutzgesetz der Republik Chile festgelegten Rechte. Dies betrifft insbesondere das Gesetz 19.496 und die betreffenden Vorschriften sowie die vorliegenden AGB. Entsprechend des Gesetzes 19.628 (Schutz personenbezogener Daten) behält der Kunde zu jedem Zeitpunkt die Rechte zu personenbezogen Daten und ihrer Berichtigung und Löschung. Der ausschließliche Besuch der Website führt zu keinerlei Verpflichtung des Kunden, es sei denn, der Kunde akzeptiert ausdrücklich die vom Vermittler angebotene Leistung unter den entsprechenden Konditionen der vorliegenden AGB.

 

 

3. Angebotene Dienstleistungen

 

Die angebotenen Dienstleistungen bestehen aus drei Elementen: Individuelle Leistungen, kommerzielle Ferienunterkünfte sowie Unterkünfte bei privaten Gastgebern

 

Individuelle Reiseleistungen („Individuelle Leistungen”) umfassen unterstützende Reisedienste und richten sich an den entsprechenden Bedürfnissen des Kunden aus. Hierzu gehören unter anderem die Organisation von Mietwagen, Caravans, individuellen Touren und Spanischkursen. Diese Dienstleitungen können zum Teil der Mehrwertsteuer unterliegen. Über den entsprechenden Charakter der Leistung informiert der Reisevermittler im Moment der Buchung.

 

Ferienunterkünfte im kommerziellen Sinn („kommerzielle Unterkünfte“) beziehen sich auf Hotels, Hostels, Bungalows und andere Unterkunftsformen ähnlicher Art, deren Anbieter als Unternehmen alleinig oder hauptgeschäftlich touristische Dienstleistungen für natürliche oder juristische Personen fortwährend anbieten. Diese Leistungen unterliegen der Mehrwertsteuer nach chilenischem Recht.

 

Unterkünfte von privaten Gastgebern („Privatunterkünfte”) beziehen sich auf Unterbringungen, die von natürlichen Personen angeboten werden. Die Gastgeber sind in der Regel Eigentümer der Unterkunft. Die Vermietung erfolgt sporadisch, dient nicht primär einem kommerziellen Zweck noch stellt sie die Haupttätigkeit des Gastgebers dar. Entsprechende Leistungen unterliegen nicht der Mehrwertsteuer.

 

 

4. Ablauf

 

Der Reisevermittler informiert über den Ablauf der Buchung bestimmter Reiseleistungen und bestätigt via Email den Erhalt einer Reservierungsanfrage. Zur Bearbeitung werden Vor- und Nachname, Email-Adresse, Wohnort, Telefonnummer, Art der Leistung, Personenzahl, Ankunfts- und Abfahrtsdatum sowie weitere Informationen erfragt. Mit dem Versand der Reservierungsanfrage werden die Angaben des Kunden geprüft. Der Reisevermittler setzt sich in direkten Kontakt mit dem Anbieter der Dienstleistung, um die Verfügbarkeit zu erfragen. Der Kunde wird über die Reservierungs- und Zahlungsmodalitäten in Kenntnis gesetzt. Mit der Anzahlung des festgelegten Buchungsbetrags erklärt sich der Kunde mit den AGB des Reisevermittlers einverstanden und schließt eine verbindliche Buchung ab. In Form einer Buchungsbestätigung erhält der Kunde eine Zusammenfassung aller wichtigen Details seiner Reservierung und wird über Adresse und Kontaktdaten des Dienstleisters informiert. Fehlerhafte Angaben in der Buchungsbestätigung sind dem Reisevermittler über die Email-Adresse contact@chile-central.com umgehend mitzuteilen.

 

 

5. Zahlungsformen

 

Die Buchungszahlung von angebotenen Dienstleistungen kann durch die Überweisung auf folgende Konten erfolgen:

 

 

Europäische Zahlungen:

 

Institut: Deutsche Kreditbank Berlin (DKB)

Kontoinhaber: Moritz Gómez Albornoz

IBAN: DE31 1203 0000 1052 7368 89

BIC: BYLADEM1001 (Berlin)

 

 

Chilenische Zahlungen:

 

Institut: Banco Credichile

Kontoart: Vista

Kontoinhaber: Carolin Fernanda Gómez Albornoz

Kontonummer: 101915029

R.U.T.: 13.885.948-7

Email-Adresse: contact@chile-central.com

 

 

Internationale Zahlungen:

 

Überdies kann der Kunde über das Paypal-Geschäftskonto des Reisevermittlers via Lastschrift, Kreditkarte sowie Paypal international zahlen.

 

Inhaber des Paypal-Kontos: Moritz Gómez

Firmenname: Chile Central

 

 

6. Zustimmung und Bestätigung der Reservierung

 

Der Ablauf einer Buchung von Reiseleistungen erfolgt in der Regel durch die Reservierungsanfrage des Kunden, die Vorauszahlung eines festgelegten Buchungsbetrags sowie die Bestätigung des Anbieters. Der Abschluss einer Reservierung erfordert die Prüfung der Kundenangaben und Bestätigung des Reisevermittlers. Dementsprechend prüft der Reisevermittler

 

a) die Verfügbarkeit der Dienstleistung zu angegebenem Zeitpunkt,

b) den Eingang der Vorauszahlung des Kunden sowie

c) die Richtigkeit der angegebenen Kundendaten.

 

Der Kunde wird über die erfolgte Reservierung durch eine schriftliche Buchungsbestätigung des Reisevermittlers informiert, welche auf die zuvor angegebene Email-Adresse des Kunden gesendet wird. Hieraus leitet sich das beidseitige Einverständnis ab.

 

 

7. Haftung des Reisevermittlers, Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkung

 

Die Haftung des Reisevermittlers beschränkt sich ausschließlich auf die Vermittlung von Reiseleistungen zwischen Kunden und Anbietern. Die Haftung betrifft insbesondere die Verletzung vertraglicher Hauptpflichten, Vorsatz sowie grobe Fahrlässigkeit des Reisevermittlers. Für folgende Sachverhalte wiederum wird die Haftung ausgeschlossen:

 

a) Der Kunde ist grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass er die zur Durchführung der Reise erforderlichen Voraussetzungen erfüllt und sämtliche gesetzliche Bestimmungen, insbesondere die in- und ausländischen Ein- und Ausreisebestimmungen, Gesundheitsvorschriften, Zoll- und Devisenbestimmungen, Pass- und Visa-Bestimmungen beachtet werden. Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. Der Reisevermittler weist darauf hin, dass von ihm erteilte Auskünfte bezüglich der vorstehenden Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können, weshalb für diese Auskünfte keine Haftung übernommen wird. Dem Kunden wird nahe gelegt, selbst bei den zuständigen Ämtern und Institutionen Informationen einzuholen.

 

b) Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die Vereinbarkeit seines gesundheitlichen Zustands mit der gebuchten Reiseleistung. Im Schadensfall übernimmt der Reisevermittler keine Haftung.

 

c) Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung, sich über die gesetzlichen Bestimmungen für Reisen mit Minderjährigen zu informieren und befreit den Reisevermittler von der Haftung bei Verletzung der Pflichten.

 

d) Der Kunde ist verantwortlich, die vom Reisevermittler ausgestellten Reiseunterlagen auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. Offensichtliche Fehler sind spätestens binnen 7 Tagen ab Erhalt der Unterlagen anzuzeigen.

 

e) Der Reisevermittler haftet nicht für unverschuldete Umstände, die auf unvorhersehbare Ereignisse oder höhere Gewalt zurückzuführen sind.

 

f) Der Reisevermittler haftet nicht für den Verlust von Flugverbindungen, Busfahrten oder Transferdiensten. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für diese Belange. Im Falle technischer Ursachen für Ausfälle von Flügen und anderen Leistungen ist der Antrag auf Rückerstattung direkt an den Anbieter zu stellen.

 

g) Der Reisevermittler trägt keine Haftung für den Verlust von Gepäck in Luft-, Land- und Seeverkehr. Die alleinige Verantwortung obliegt dem Kunden. Darüber hinaus ist der Reisevermittler weder verantwortlich für Strafgebühren bei Übergepäck noch für den Verlust des Gepäcks während des Aufenthalts in Unterkünften.

 

h) Der Reisevermittler haftet nicht für Mängel der Leistungserbringung und Personen- oder Sachschäden, die dem Kunden im Zusammenhang mit der vermittelten Reiseleistung entstehen.

 

 

8. Versicherungen

 

Der Reisevermittler empfiehlt dem Kunden, ein Reiseschutzpaket oder mindestens eine Reiserücktrittsversicherung bei der Buchung abzuschließen. Die Entscheidung darüber, welcher Schutz gewählt wird, obliegt allein dem Reisenden.

 

 

9. Umbuchung und Stornierung

 

Der Reisevermittler ist berechtigt, von den Buchungsvorgaben des Kunden abzuweichen, wenn er nach den Umständen davon ausgehen darf, dass der Kunde die Abweichung billigen würde. Dies gilt nur insoweit, als es nicht möglich ist, den Kunden zuvor in die Entscheidung einzubinden, insbesondere wenn die hierdurch bedingte zeitliche Verzögerung die Durchführung des unbedingt erteilten Vermittlungsauftrags gefährden würde. Über entsprechende Veränderungen informiert der Reisevermittler umgehend per Email. Im Falle preislicher Veränderungen, insbesondere durch saisonale Tarifanpassungen, wird der Kunde per Email in Kenntnis gesetzt.

 

Der Kunde hat keinen verbindlichen Anspruch auf nachträgliche Umbuchung wie z.B. die Veränderung des Reisetermins, teilnehmender Personen, Ziele, Unterkünfte oder Beförderungsart.

 

Die Konditionen einer Stornierung von Reiseleistungen orientieren sich an den AGB des jeweiligen Anbieters, unterscheiden sich je nach Leistungsart und werden vor Buchungsabschluss mitgeteilt. Für die ausschließliche Buchung von auf der Website angebotenen kommerziellen Unterkünften und Privatunterkünften gelten folgende Stornierungsbedingungen:

  • Bis 60 Tage vor Anreise: Volle Erstattung der Reservierungsgebühren exklusive eventueller Überweisungskosten
  • Bis 30 Tage vor Anreise: Einbehaltung des Reservierungsbetrags (entsprechend der
  • Unterkunft zwischen 12 und max. 50 %)
  • Bis 14 Tage vor Anreise: 50 % der Gesamtkosten
  • Weniger als 14 Tage vor Anreise: 100 % der Gesamtkosten

 

10. Rückzahlung nicht in Anspruch genommener Leistungen

 

Der Reisevermittler leistet keine Rückerstattung von Leistungen, die der Kunde nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt insbesondere bei Annullierungen durch Nichterscheinen („No-Show“). Es wird in der Regel der volle Buchungsbetrag in Rechnung gestellt.

 

 

11. Widerrufsrecht

 

Alle über den Reisevermittler gebuchten Leistungen sind von dem Widerrufsrecht nach Gesetz 19.496 Art. 3 Ziffer b (Verbraucherschutzgesetz) ausgeschlossen.

 

 

12. Reklamationen und Beschwerden

 

Reklamationen und Beschwerden sind schriftlich via Email (contact@chile-central.com) einzureichen. Die Frist für die Beanstandung eventueller Rückerstattungsansprüche beträgt 30 Kalendertage ab dem Tag der in Anspruch genommenen Dienstleistung.

 

 

13. Verwendung von personenbezogenen Daten

 

Der Reisevermittler veröffentlicht keine personenbezogenen Daten der Kunden auf seiner Website. Entsprechende Informationen werden vertraulich und gesetzeskonform behandelt. Sie dienen alleinig dem Zweck der Bearbeitung der Reservierungsanfrage und werden ausschließlich dem Anbieter übermittelt.

 

 

14. Andere Websites

 

Der Reisevermittler übernimmt keinerlei Verantwortung für Inhalte anderer Websites, die mit der Website des Reisevermittlers über Links, Banner oder andere Formen verknüpft sind.

 

 

15. Gerichtsstand

 

Der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten in Bezug auf die Leistungen des Reisevermittlers sind die ordentlichen Gerichte der Stadt und Gemeinde Valparaíso, Republik Chile. Die Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragspartnern richten sich nach dem Recht der Republik Chile.

 

 

16. Gesetz zur Strafbarkeit juristischer Personen

 

Der Kunde erklärt, dass er keinerlei Straftat nach Gesetz 20.393 (u.a. Geldwäsche, Finanzierung von Terrorismus, Bestechung) ausübt oder plant. Weder er noch seine Vertreter sind auf Grund aufgeführter Delikte vorbestraft (Art. 22 der genannten gesetzlichen Bestimmung). Der Reisevermittler ist bei Verstoß gegen das Gesetz 20.393 von jeglicher Haftung bei Sachschäden, Rufschäden und anderen Schadensformen befreit und behält sich das Recht vor, juristische Schritte einzuleiten.

 

 

17. Angaben zum Reisevermittler

 

Name des Reisevermittlers: Chile Central

Repräsentantin: Carolin Fernanda Gómez Albornoz

Rut: 13.885.948-7

Stellvertretender Repräsentant: Moritz Gómez Albornoz

Rut: 21.722.973-1

Email: contact@chile-central.com

Telefonnummer: +56 9 45153941

Adresse: 21 de Mayo 270 A, Cerro Artillería, Valparaíso, Chile

 

 

18. Gültigkeit der AGB

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ab dem 25.02.2017 gültig.

 



Rundreisen, Unterkünfte, Wohnwagenreisen, Mietwagen, Sprachreisen, Touren, Beratung und vieles mehr

Reisepakete
Reisepakete
Reisebausteine
Reisebausteine
Reiseberatung
Reiseberatung