Chile Mystisch - Holzkirchen, aktive Vulkane und die geheimnisvolle Atacama-Wüste

Rundreise für vom zum


Meine Reise

Überblick

Entdecken Sie den Facettenreichtum von Chile. Sie besuchen die pulsierende Hauptstadt Santiago mit ihren vielen Gesichtern, historischen Plätzen und großartigen Stadtpanoramen. Bewundern Sie die Stelzenhäuser, Holzkirchen und die mystische Inselkultur auf Chiloé. Puerto Varas ist eingerahmt von kegelförmigen Vulkangipfeln und pittoresken Gewässern. Reizvolle Flusslandschaften und von deutschen Einwanderern geformte Stadtgeschichte finden Sie in Valdivia vor. Im Nationalpark Conguillío, einem der schönsten Naturreservate Chiles, besichtigen Sie Araukarien und farbintensive Lagunen am Sockel des Llaima-Vulkans. Die angenehme Wüstenstadt Iquique präsentiert sich mit hervorragenden Stränden und einer interessanten Kolonialarchitektur. Und in der Hafenstadt Valparaíso erwarten Sie bunte Hügel, ruckelige Aufzüge und überragende Straßenkunst. Chile mit seiner unfassbaren Naturvielfalt und seinen liebevollen Menschen begrüßt Sie mit offenen Armen.



Höhepunkte

Stelzenhäuser auf Chiloé

Brausende Wasserfälle von Petrohué

Kultur deutscher Einwanderer bei Valdivia


Araukarien und Lavafelder im Conguillío-Park

Vulkane und Vicuñas auf dem Altiplano



Reiseablauf

Santiago

- Santiago -
- Santiago -

Der Puls der Hauptstadt

Herzlich willkommen in Chile! Sie erreichen die Hauptstadt des schmalen Andenlands und beziehen Ihre Unterkunft. Sammeln Sie sich nach Ihrer langen Anreise und verfolgen Sie den energischen Puls der Metropole. Hier in Santiago schlägt das Herz Chiles. Und zugleich erspüren Sie am Fuß der schneebedeckten Berge und unweit des mächtigen Ozeans, was diesem Land einer Sage nach den Namen gab: Chilli – wo die Welt zu Ende ist.


- Santiago -
- Santiago -

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes

Ruhmvolle Bauten und geschäftiger Straßenhandel, blühende Parkanlagen und moderne Hochhauskomplexe bündeln sich in Santiago. Hier prallen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Chile direkt aufeinander. In der ersten Tageshälfte nimmt Sie Ihr Stadtführer mit in das traditionelle Zentrum und stellt Ihnen die aufgeweckte Plaza de Armas mit ihrer populären Kathedrale, den Regierungspalast La Moneda sowie den grünen Stadthügel Santa Lucía vor. Sie stöbern durch Santiagos Szeneviertel, bevor Sie das elegante Antlitz der Metropole kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen frei, sich tiefergehend mit der Kunst und Geschichte Chiles auseinanderzusetzen und die Ausstellungshalle Bellas Artes oder das Museo de la Memoria zu besuchen.


Castro

- Castro -
- Castro -

Auf die mystische Insel Chiloé

Ihre nächste Station ist Castro auf der mystischen Insel Chiloé. Bunte Stelzenhäuser reihen sich an den Ufern der zweitgrößten Insel des Landes. Grüne Hügel und schroffe Klippen zieren die Landschaft. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Holzkirchen sind das Alleinstellungsmerkmal der Ortschaften genauso wie die indigene Mythologie der Bewohner des Archipels.


- Muelle del Alma / Castro -
- Muelle del Alma / Castro -

Der Klang der verlorenen Seelen

Die Architektur des Muelle del Alma ist simpel und tiefsinnig zugleich: Der künstlerische Holzsteg auf der wiesenbewachsenen Steilküste bei Cucao führt geschwungen ins Nichts und überlässt Sie Ihren Gedanken. Horchen Sie der maritimen Klangwelt zu, die dem indigenen Mythos nach das Klagen der verlorenen Seelen illustriert. Im zweiten Abschnitt des Tages können Sie Ihre Wanderung im Nationalpark Chiloé fortsetzen. Auf einem Lehrpfad wird Ihnen die artenreiche Urwaldvegetation der Insel zuteil.


- Quinchao / Castro -
- Quinchao / Castro -

Chiloten-Kultur auf der Isla Quinchao

Eines der Prunkstücke Chiloés stellt die maritime Tierwelt dar, der Sie sich heute zuwenden können. Gut eine Autostunde von Castro entfernt, ist Queilén der Startpunkt einer Bootstour. Das besonnene Städtchen an der Südostküste des Archipels schaut fast allseits ins Meer. Von hier setzen Sie über auf die Kleininsel Conejo. Eine Rundfahrt hält für Sie fulminante Begegnungen mit Seelöwen, Delfinen und während der Sommermonate gar Magellan-Pinguinen bereit.


- Islote Conejos / Castro -
- Islote Conejos / Castro -

Delfine und Pinguine im Queilén-Kanal

Eines der Prunkstücke Chiloés stellt die maritime Tierwelt dar, der Sie sich heute zuwenden können. Gut eine Autostunde von Castro entfernt, ist Queilén der Startpunkt einer Bootstour. Das besonnene Städtchen an der Südostküste des Archipels schaut fast allseits ins Meer. Von hier setzen Sie über auf die Kleininsel Conejo. Eine Rundfahrt hält für Sie fulminante Begegnungen mit Seelöwen, Delfinen und während der Sommermonate gar Magellan-Pinguinen bereit.


Puerto Varas

- Puerto Varas -
- Puerto Varas -

Magie der Seenregion

Es empfängt Sie der Mittelpunkt der Seenregion von Chile. Puerto Varas trägt seine ganz eigene Magie mit seinem Panorama auf den glanzvollen Lago Llanquihue und die verschneiten Vulkane am Horizont, mit deutscher Architektur und einladenden Cafés. Flanieren Sie durch den schmucken Stadtkern, halten Sie an dem Seeufer inne und widmen Sie sich dieser außergewöhnlichen Eintracht mit allen Sinnen.


- Río Petrohué / Puerto Varas -
- Río Petrohué / Puerto Varas -

Wasserfälle des Río Petrohué und aktiver Vulkan Osorno

Folgen Sie heute dem Südufer des Llanquihue-Sees bis zu Chiles ältestem Nationalpark Vicente Pérez Rosales. Unerschöpflich brechen hier die Stromschnellen des Río Petrohué über das Vulkangestein und lärmen ungestüm. Im Anschluss können Sie das großartige Erbe chilenischer Tektonik fokussieren. Mit seiner Kegelform und der von Schnee bekleideten Kuppel mutet der Vulkan Osorno an wie aus einem Bilderbuch. Fahren Sie hinauf zur Skistation des Vulkans auf über 1.600 Metern und ergeben Sie sich den tollen Perspektiven auf den riesigen, tiefblauen Lago Llanquihue.


Valdivia

- Valdivia -
- Valdivia -

Deutsche Geschichte in Valdivia

Sie reisen weiter nach Valdivia in der ansprechenden Región de los Ríos. Die Stadt steht in ihrer Geschichte und Kultur merklich unter dem Stern der deutschen Einwanderer, die sich hier vor allem Mitte des 19. Jahrhunderts niederließen. Gehen Sie diesen Einflüssen bei einem Stadtspaziergang auf den Grund, besuchen Sie Museen und Galerien, den Fischmarkt oder die deutsche Brauerei im Umland von Valdivia.


- Río Valdivia / Valdivia -
- Río Valdivia / Valdivia -

Verzweigte Flüsse und Relikte der Kolonialzeit

Verästelte Wasserstraßen durchfurchen die romantische Provinz von Valdivia. Eine spontane Bootstour auf dem gleichnamigen Fluss führt Sie etwa zu Isla Mancera in der Meeresmündung. Gegenüber der urwüchsigen Insel zeigt Ihnen Corral die Verträumtheit und Wehrhaftigkeit dieser Gegend gleichermaßen. Voller Kraft strotzt die hiesige Festungsanlage, die damals die Spanier zum Schutz vor Angriffen von Seeräubern und konkurrierenden Streitkräften an diesem beseelten Küstenstreifen errichteten.


Nationalpark Conguillío und Umgebung

- Nationalpark Conguillío und Umgebung -
- Nationalpark Conguillío und Umgebung -

Urwüchsige Natur unweit des Nationalparks Conguillío

Das Umfeld des Nationalparks Conguillío in den tiefen Sphären der Region Araukanien ist Ihre kommende Reiseetappe. Die Identität der indigenen Mapuche und koloniale Vermächtnisse finden sich hier gleichermaßen. Schotterpisten führen vorbei an ausgedehnten Feldern und durch Araukarien- und Südbuchenwälder. An der Grenze zu Argentinien richten sich die Anden auf. In ihren Reihen belegen schneebedeckte Vulkangipfel die äußerst hohe Aktivität der Erde unter Ihren Füßen.


- Nationalpark Conguillío und Umgebung -
- Nationalpark Conguillío und Umgebung -

Andentannen wie Regenschirme und der rauchende Llaima-Vulkan

Der Beiname des Nationalparks Conguillío lautet „Los Paraguas“, übersetzt: die Regenschirme. Es ist eine anschauliche Beschreibung der vorherrschenden Vegetation eines der herausragendsten Naturreservate Chiles, das Sie heute bewandern können. Die Araukarien, auch Andentannen genannt, verteilen sich in der Tat wie unzählig aufgespannte Schirme über das enorme Areal. Zusammen mit grünen Gebirgsseen, breiten Lavafeldern und dem rauchenden Llaima-Vulkan schaffen sie eine ganz ausgefallene Ausstrahlung des Parks.


- Nationalpark Conguillío und Umgebung -
- Nationalpark Conguillío und Umgebung -

Klopfen der Carpinteros, Lavageröll und prähistorische Stimmung

Fokussieren Sie heute eine der magischen Komponenten des Conguillío-Parks in aller Intensität. Lauschen Sie dem dumpfen Klopfen der Carpinteros und suchen Sie diese schwarz-rötlich gefiederten Spechte an den Stämmen der Araukarien-Riesen. Mustern Sie verkohlte Baumstümpfe, Ascheablagerungen, tiefe Furchen und andere Spuren der jüngsten Vulkaneruption. Oder verschaffen Sie sich auf einem Marsch zur Sierra Nevada eine ergreifende Übersicht über eine Landschaft, die wie aus einer prähistorischen Zeit erscheint.


Iquique

- Iquique -
- Iquique -

Fusion von Geschichte und Moderne in Iquique

Sie setzen Ihre Reise fort und stationieren in Iquique an der nordchilenischen Pazifikküste. Die Wüstenstadt verknüpft landschaftliche Eleganz, chilenische Historie und Modernität wie kaum ein anderer Ort des Landes. Begutachten Sie die interessante Architektur des Stadtkerns. Schalten Sie ab an der von Palmen flankierten Strandpromenade. Und vor den Toren der Stadt erwartet Sie die gigantische Düne Cerro Dragón mit einer überwältigenden Sicht auf Iquique.


- Humberstone / Iquique -
- Humberstone / Iquique -

Geistersiedlungen Humberstone und Santa Laura

Die verlassenen Wohnhäuser, leeren Einkaufsläden und verrosteten Industrieanlagen inmitten der so trockenen Atacama-Landschaft haben etwas Gespenstisches. Etwa 50 Kilometer östlich von Iquique befinden sich die einstigen Salpeterwerke Humberstone und Santa Laura mit ihren damaligen Arbeitersiedlungen, die Sie heute besuchen. Ab Ende des 19. Jahrhunderts stillte man hier den globalen Hunger nach Natriumnitrat für die Herstellung etwa von Dünger und Sprengstoff. Doch mit der deutschen Erfindung einer synthetischen Alternative brach das Geschäftsmodell in sich zusammen und hinterließ diese Geisterstätte, die nunmehr als UNESCO-Weltkulturerbe an den Segen und Fluch natürlicher Ressourcen erinnert.


- Salar de Huasco / Iquique -
- Salar de Huasco / Iquique -

Flamingos, Lamas und Alpakas am Huasco-Salzsee

Von Iquique fahren Sie hinauf auf das chilenische Andenhochland ca. 4.000 Meter über dem Meeresspiegel. Ziel Ihrer Tagesexkursion ist der Huasco-Salzsee im Nationalpark Salar de Huasco. Exklusive Bergpanoramen prägen das Naturreservat. Sein Feuchtgebiet beherbergt Flamingos, Nandus, Guanakos und viele weitere Tierarten. Auch trägt der Ort eine besondere kulturelle Bedeutung durch seine indigene Vorgeschichte und archäologische Fundstätten.


- Iquique -
- Iquique -

Strandtag an der Playa Cavancha

Maritime Luft einsaugen, das Meeressalz auf Ihrer Haut wahrnehmen und das Krachen des Ozeans entschlüsseln – dies können Sie bei einem Strandtag in Iquique. Wenn Ihnen danach ist, stellen Sie heute schwerfällige Gedanken hintenan und scheren sich nicht um zeitliche Verbindlichkeiten. Recken Sie sich im weichen Sand des feinen Stadtstrands Playa Cavancha, schauen Sie den motivierten Küstensportlern beim Joggen und Surfen, Volleyballspielen oder Skaten zu und verfallen Sie der Lockerheit, die sich hier so vergnügt breitmacht.


Valparaíso

- Valparaíso -
- Valparaíso -

Miniatur der Vielfalt Chiles

Ihre Weiterreise führt Sie nach Valparaíso. Die Hafenstadt ist bekannt für ihre mit buntem Blech verkleideten Häuser auf den vielen Hügeln, ihre historischen Aufzüge und Aussichten auf den schillernden Ozean vor der breiten Bergsilhouette. Schlängeln Sie sich aufmerksam durch die verwinkelten Straßenzüge dieser freiheitsliebenden Küstenmetropole und besteigen Sie die unzähligen wie beschwingt gestalteten Treppen von Valparaíso. Oder Sie entschließen sich spontan zu einem kurzen Bootsausflug in der Pazifikbucht und betrachten die Ästhetik dieses extrovertierten Ortes vom Meer aus.


- Valparaíso -
- Valparaíso -

Über die Hügel der Hafenstadt und Einblicke in die traditionelle Küche

Heute erhalten Sie zunächst einen Eindruck von der chilenischen Essenskultur. Im Rahmen einer geführten Tour statten Sie sich im großen Stadtmarkt von Valparaíso mit den benötigten Zutaten aus und lernen darauf Schritt für Schritt die Zubereitung eines köstlichen, traditionellen Gerichts. Anschließend treffen Sie sich mit Ihrem persönlichen Stadtführer, der Ihnen die vielen Gesichter von Valparaíso präsentiert. Sie fahren mit ruckeligen Aufzügen die Hügel hinauf und begehen den von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Stadtkern. Entdecken Sie herausragende Straßenkunst voller Politik und Ironie und erfahren Sie Hintergründe zur bewegten Geschichte der Hafenstadt.


- Isla Negra / Valparaíso -
- Isla Negra / Valparaíso -

Chiles Weine und Poesie in Isla Negra

Chile wird weltweit gewürdigt für seine ausgezeichnete Weinkultur. Auf Ihrer heutigen Tour besuchen Sie eines der angesehenen Weingüter Zentralchiles im Casablanca-Tal. Hier gewinnen Sie interessante Einsichten zum lokalen Weinanbau und bekommen bei einer optionalen Verkostung wortwörtlich einen Geschmack, was den chilenischen Wein so besonders macht. An der Küste von Isla Negra, Ihrer nächsten Station, peitschen wilde Wellen gegen raue Felsen. Bekanntheitsgrad erlangte der Ort durch den anerkannten Poeten und Nobelpreisträger Pablo Neruda, der während der Jahre 1939 und 1973 hierorts wohnte und viele seiner prämierten Dichtungen zu Papier brachte. Treten Sie ein in sein liebevoll gestaltetes Anwesen, das heutzutage als Museum dient und seinen Gästen vielschichtige Eindrücke in das bewegte Leben des Schriftstellers sowie in einen der Schlüsselmomente der chilenischen Geschichte verschafft.


Abreise

- Abreise aus Chile -
- Abreise aus Chile -

Abschied von Chile

Heute endet Ihre Reise. Sie begeben sich zum Flughafen der chilenischen Hauptstadt. Von dort reisen Sie zurück nach Hause, voller neuer und bleibender Eindrücke von diesem besonderen Stück Erde.



Vorgesehene Unterkünfte



Inhalte des Reisepakets

Inklusive:

  • Individuelle und deutschsprachige Beratung vor als auch während Ihrer Reise
  • Maßgeschneiderte Reiseplanung und Organisation
  • Unterkünfte in der Regel mit Frühstück (wie oben angegeben oder vergleichbar)
  • Nationale Flüge
  • Transfers / Fernbusfahrten
  • Mietwagen Südchile
  • Halb- und Ganztagestouren Santiago, Iquique, Valparaíso
  • Spendenbeitrag für ökologisches Projekt Fair Chile
  • Kleinspende für soziale Fördereinrichtung Domingo Savio

Exklusive:

  • An- und Abreise
  • Halb- und Ganztagestouren während Selbstfahrerreise
  • Eintritte
  • Reiseversicherung
  • Lokale Fahrten (z.B. Unterkunft zu Busterminal)
  • Nicht aufgeführte Verpflegung

 



Preis Ihrer Reise

Der Gesamtpreis für alle Teilnehmenden beträgt

XXX,00 €.


Ergänzende Anmerkungen

  • Die Selektion der Unterkünfte erfolgt nach anspruchsvollen Kriterien bezüglich Ausstattung, Sauberkeit, Lage, Stil, Service und Nachhaltigkeit. Die Kategorie Standard entspricht Hotels mit zwei bis drei Sternen, Komfort entspricht drei bis vier Sternen, Premium / Luxus entspricht vier bis fünf Sternen. Aufgrund der bevorzugten Auswahl kleiner, lokaler Anbieter kann die Klassifizierung des jeweiligen Hotels geringfügig abweichen.
  • Im Falle inbegriffener Touren erfolgen diese, wenn nicht anders angegeben, in Gruppen und mit englischsprachiger Leitung. Je nach Saison und Anbieter kann die Gruppengröße variieren. Bevorzugen Sie stattdessen die Teilnahme an privat geführten Touren, können entsprechende Anpassungen vorgenommen werden.
  • Zu beachten ist, dass der Besuch bestimmter Orte in Anbetracht der Höhenlage, der Aktivität oder anderer Umstände körperlich beanspruchend sein kann und eine intakte Gesundheit voraussetzt.
  • Es können geringfügige Abweichungen des dargestellten Reiseablaufs erfolgen. Falls einer der Inhalte des Reisepakets im Ausnahmefall nicht bestätigt werden kann, beispielsweise eine der aufgeführten Unterkünfte ausgebucht ist, wird Ihnen eine vergleichbare Reiseleistung bereitgestellt.

Rundreisen, Reisebausteine, Unterkünfte, Wohnmobil-Reisen, Mietwagen, Touren, Beratung und vieles mehr

Reisepakete
Reisepakete
Reisebausteine
Reisebausteine
Reiseberatung
Reiseberatung