Artikel mit dem Tag "Strände von Chile"



Pichilemu – internationales Surfparadies mit ländlichem Charme
Natur und Städte · 17.05.2024
Es mag nicht viele Orte auf der Welt geben, die sich für das Wellenreiten so sehr eignen wie Pichilemu. Am Küstenzipfel Punta de Lobos finden sich globale Surfgrößen ein und schaffen ein internationales Ambiente. Es steht im Kontrast zu dem sonst eher provinziellen Charakter dieses sympathischen Städtchens von Zentralchile.
Valdivia – Flussidyll mit deutscher Geschichte
Natur und Städte · 23.04.2024
Die Spuren der Deutschen sind im sympathischen Valdivia nicht zu übersehen. Doch war die südchilenische Metropole auch Schauplatz von kriegerischen Konflikten und Naturkatastrophen. Die bewegte Vergangenheit steht im Kontrast zum Einklang des gemütlichen Städtchens mit seiner harmonischen Flusslandschaft.

Lago General Carrera – Chiles größter See im Norden von Patagonien
Natur und Städte · 05.03.2024
In Chile nennen sie ihn Lago General Carrera, auf der argentinischen Seite trägt er den Namen Lago Buenos Aires. Dieser majestätische See erstreckt sich in den Tiefen von Patagonien über Grenzen hinweg. Sein Wasser schillert türkisfarben. Und das Umland ist eine wahre Komposition herausragender Natur.
Talca und die Naturschätze der Maule-Region
Natur und Städte · 02.02.2024
Die Maule-Region im Herzen von Zentralchile glänzt mit ihrer unberührten Landschaftsszenerie, den Vulkankegeln, Weinfeldern und malerischen Flussläufen. Nur wenige Gegenden in Chile sind so reich beschenkt mit naturräumlichen Juwelen und zugleich von touristischen Strömen dermaßen vernachlässigt.

Reisezeit und Klima in Chile – zwischen Gletschern und Wüste
Reisehinweise · 14.12.2023
Verkrustete Salzseen der Atacama-Wüste, sonnenverwöhnte Weinfelder, klirrende Gletscher – kaum ein Land der Welt beheimatet so viele Klimazonen wie Chile. Die unterschiedlichen Wetterphänomene bestimmen den Takt des Reisens. Welche Monate eignen sich für eine Patagonien-Wanderung? Und was ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub in Chile? Das erfahren Sie hier.
Santiago und seine Sehenswürdigkeiten
Natur und Städte · 10.10.2023
In der Hauptstadt von Chile verschmelzen die historischen Stränge des Landes mit der aktuellen Politik, wirtschaftliche Trends und die alltäglichen Routinen eines großen Teils der chilenischen Bevölkerung. Über der Metropole thront die andächtige Andenkette mit ihren Vulkanen und Gletschern. Und im idyllischen Umland verteilen sich fürstliche Weingüter.

La Serena – Pisco-Kultur, Pinguine und das Spektakel der Sterne
Natur und Städte · 02.08.2023
La Serena steht im Mittelpunkt der Geschichte, Kultur und landschaftlichen Vielfalt des Kleinen Nordens von Chile. Im Elqui-Tal pflegt man die über Landesgrenzen hinaus geschätzte Pisco-Tradition. Bei Isla Damas ballt sich die maritime Tierwelt. An der langen Küstenpromenade entschleunigt der Blick auf den Ozean unter der wärmenden Sonne. Und in den Nächten eröffnet sich ein Feuerwerk der Sterne.
Die schönsten Strände in Chile – unsere 10 Favoriten
Natur und Städte · 28.06.2023
Auf über 6.000 Kilometern erstreckt sich die Küste von Chile. Ihr entlang reihen sich kilometerlange Sandstrände und romantische Fischerbuchten, Steilküsten und urbane Uferpromenaden. Landeinwärts zwischen Meer und Anden locken wiederum schillernde Lagunen und Badeseen mit Vulkanblick. Dies sind unsere 10 liebsten Strände von Chile.

Selbstfahrerreisen in Chile mit dem Mietwagen und Wohnmobil – unsere 10 Favoriten
Natur und Städte · 22.05.2023
Vielleicht hat Chile einfach zu viel der Höhepunkte. Denn trotz des Naturspektakels sucht man mancherorts vergeblich nach Anbietern für Transport oder geführte Touren. Ein Mietwagen oder Wohnmobil schafft hierbei Freiheit, Flexibilität und Unabhängigkeit von der lokalen Infrastruktur. Was bei einer Selbstfahrerreise zu beachten ist und welche Routen wir empfehlen, schildern wir hier.
Wandern in Chile – unsere 10 Favoriten
Natur und Städte · 13.01.2023
Ob Atacama-Wüste, patagonische Gletscher oder verschlungene Küste – Chile hat etwas für jeden Wandergeschmack. International gewürdigte Nationalparks verfügen über solide Infrastruktur und ein breites Netz an Wanderpfaden. Oder aber man wendet sich den weniger bekannten Naturszenarien des Landes zu und entdeckt ganz neue Wege.

Mehr anzeigen